Coronabedingte Hygienemaßnahmen

Coronabedingte Hygienemaßnahmen - Fahrschule Buss & Onken

Zu Eurer und unserer Sicherheit haben wir folgendes Hygienekonzept erarbeitet:

Corona-Tests:

Unsere Mitarbeiter haben bei uns selbstverständlich die Möglichkeit, sich 2x wöchentlich auf das Coronavirus testen zu lassen.

Mund/Nasenschutz (nur FFP2-Maske zulässig!):

Beim Besuch unserer Fahrschule zu Informationen und Anmeldungen,  bei praktischen Fahrstunden ist ein Mund/Nasenschutz (FFP2-Maske) obligatorisch und verpflichtend. „Alltagsmasken“ sind nicht zulässig!

Generell:

Fahrstunden sind  nicht gestattet wenn:

  • man sich unwohl fühlt
  • man erkältet ist (Husten/Schnupfen)
  • man Kontakt zu infizierten Personen hatte
  • man Kontakt zu erkälteten Personen hatte
  • man Kontakt zu Personen hatte, welche Corona-Symptome haben

Allgemein gilt immer:

  • kein Händeschütteln
  • Immer 1,5 m Abstand zu anderen Personen
  • Regelmäßiges und intensives Hände waschen
  • Husten/Niesen in die Armbeuge (auch mit Mundschutz) und sich dabei von anderen Personen wegdrehen, auch wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird

Theorie-Unterricht: ( momentan kein Präsenz - Unterricht möglich )

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend
  • Mindestabstand 1,5 m zu anderen Personen.
  • Die Stühle sind gem. der Corona-Verordnung aufgestellt und dürfen nicht umgestellt werden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m gilt zu jederzeit, auch in der Pause oder am Ende des Unterrichtes beim Verlassen des Unterrichtsraumes.
  • Beim Betreten des Raumes müssen die Hände desinfiziert werden. Das Desinfektionsmittel steht am Eingang.
  • Es gibt bis auf Weiteres keine Kalt-Getränke und auch keine Snacks
  • Gruppenarbeiten sind vorerst nicht möglich

Praktischer-Unterricht:

  • Bei oben genannten Symptomen muss die Fahrstunde abgesagt werden
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend
  • Vor der Fahrstunde die Hände gründlich waschen
  • Vor dem Einsteigen sind die Hände gründlich zu desinfizieren. Das Desinfektionsmittel stellen wir bereit.
  • Nach der Fahrstunde wird das Fahrzeug vom Fahrlehrer gründlich desinfiziert

Motorrad-Ausbildung:

  • Nur mit eigener kompletter Schutzkleidung (Helm, Sturmhaube, Motorradjacke mit Protektor, Motorradhose, Motorradschuhe, Handschuhe, Nierengurt).
  • Die Sturmhaube unter dem Helm soll den Mund/Nasenschutz ersetzen. Wir dürfen die Schutzkleidung leider nicht mehr zur Verfügung stellen
  • Bitte eigene Kopfhörer für unsere Funkanlage mitbringen. Handyheadset mit 3,5mm Klinkenanschluss.
  • Im eigenen Helm die Sena - Anlage möglich.

Möchtest du uns näher kennenlernen?
Besuch uns doch einfach mal auf instagram.