Klasse L

Führerscheinklasse L - Fahrschule Buss & Onken Aurich

Informationen zur Führerscheinklasse L

  • Zugmaschinen bis 32 km/h in der Land- und Forstwirtschaft, auch mit zulassungsfreien Anhängern (dann Höchstgeschwindigkeit 25 km/h).
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderfahrzeuge bis 25 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit

Mindestalter: 16 Jahre
Einschlusskl.: keine
Vorbesitz: –

Ausbildung Klasse L

Theorie

  • 12 Doppelstunden Grundstoff und
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxis

  • Keine praktische Ausbildung erforderlich

Prüfung Klasse L

Theorie

  • 30 Fragen bei Ersterwerb max. 10 Fehlerpunkte (bei 10 FP nicht bestanden, wenn 2 x 5 FP)
  • 20 Fragen bei Erweiterung max. 6 Fehlerpunkte

Praxis

  • Entfällt

WISSENSWERTES

Inhaber der alten Führerschein-Klasse 3, die in der Land- oder Forstwirtschaft tätig sind, erhalten auf besonderen Antrag beim Umtausch in den Kartenführerschein die Klasse T zusätzlich erteilt.